SICOM stellt weltweit 6.500 Kassenterminals in Schnellservice-Restaurants auf

PressemitteilungenDie neuesten Pressemitteilungen von SICOM.

Apr 7, 2017

SICOM stellt weltweit 6.500 Kassenterminals in Schnellservice-Restaurants auf

Doylestown, PA – 8. Februar 2017 SICOM, einer der führenden Anbieter erstklassiger Komplettlösungen für Schnellservice- und Fast-Casual-Restaurants, hat heute angekündigt, dass das Unternehmen weltweit mehr als 6.500 Kassenterminals (POS-Terminals) in Schnellrestaurants aufgestellt hat. Das Wachstum wurde 2016 durch die Einführung des neuen SL20 POS-Terminals getragen. Dieses robuste POS-Terminal wurde speziell für den Schnellrestaurantmarkt hergestellt und bietet Zuverlässigkeit, intuitive Benutzererfahrung, sichere Zahlungsabwicklung, vollständige Flexibilität und datengesteuerte Software, mit der proaktive Entscheidungen in Echtzeit getroffen werden können.

SICOM POS-Lösungen werden von einigen der weltweit bekanntesten QSR-Marken eingesetzt. SICOM ist das System der Wahl für innovative Anwender bei Burger King, Popeyes und Jack‘s.

Die PCI-konformen POS-Lösungen von SICOM bieten eine einfach zu konfigurierende und zu verwendende Touchscreen-Schnittstelle, außerdem werden eine markengesteuerte Schnittstelle sowie Geschäftslogik bereitgestellt, um gleichbleibende Qualitätsstandards aufrechtzuerhalten. Die SICOM POS-Lösungen basieren auf einer offenen Architektur und sind mit Kredit- und Geschenkkartenfunktion, einem Schulungsprogramm für Mitarbeiter und Kundenbindungsfunktionen integriert. Sie sorgen in den Bereichen mit bzw. ohne Kundenkontakt für reibungslose Abläufe – dadurch werden Besuche und Umsätze gefördert. Das SICOM POS-System bietet zusätzlich Berichtsfunktionen, mit denen Umsätze, Arbeitszeiten, Bestände und Produkt-/Lebensmittelanalysen kontrolliert und verwaltet werden können.

„Ich denke, dass das Wachstum bei unseren POS-Systemen eine unmittelbare Folge der kontinuierlichen technologischen Evolution sowie der Tatsache ist, dass wir Schnellservice- und Fast-Casual-Restaurants Komplettlösungen bieten, die sämtliche betrieblichen Prozesse abbilden“, sagte Jim Flynn, CEO von SICOM. „Der POS ist oft die zentrale Stelle für die Verwaltung eines Restaurants. Ein System, das sich gut integrieren lässt – angefangen bei den Bereichen mit bzw. ohne Kundenkontakt bis hin zur Restaurantverwaltung – ist ein echter Mehrwert für Marken, Franchisenehmer und Restaurants.“

„Restaurants müssen nicht mehr mit mehreren Anbietern zusammenarbeiten, um ihre Restaurantverwaltungslösungen zu entwickeln, installieren und pflegen“, fügt Bob Doan SVP Forschung und Entwicklung bei SICOM hinzu. „Sie können nun von einem einzigen Anbieter eine ganzheitliche Lösung erhalten. Dank vollständig integrierter Technologien können Restaurantbetreiber POS-Systeme wirksam für schnelleren Service und effizientere Küchenprozesse einsetzen. Dadurch werden Umsatzprognosen präzise, der Abfall reduziert und Effizienz, Produktivität und Rentabilität verbessert.“

Über SICOM

SICOM Systems Inc. ist führender Anbieter erstklassiger Komplettlösungen für Technologie und Service für Schnellservice- und Fast-Casual-Restaurants. Das Unternehmen bietet Lösungen für den Kundenkontakt (z. B. digitale Menütafeln, Kassenterminals (POS) und Bestellbestätigungsdisplays), Lösungen für den Bereich ohne Kundenkontakt (Drive-Thru Director und Chef Kitchen Management) sowie für den Restaurantbetrieb (360° Data Analytics und SEMS4 Restaurant Management). Diese Lösungen unterstützen große Restaurantketten weltweit bei der Optimierung ihrer Prozesse. SICOM betreibt weltweit mehr als 40.000 digitale Menütafeln, die POS-Systeme befinden sich in mehr als 6.500 Restaurants und weltweit mehr als 10.000 Restaurants nutzen Managementsysteme der Unternehmensklasse von SICOM. SICOM wurde 1987 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Doylestown, Pennsylvania. Sie finden das Unternehmen online unter www.SICOM.com.

Kontakt:

Karen Higgins

A&E Communications, Inc.

610-831-5723

khiggins@aandecomm.com